Donnerstag, 19. Oktober 2017

Pancakes mit Haferflocken und Erdbeeren

Ich habe heute leider kein Foto für dich. Aber diese Minipfannkuchen sind einfach herrlich luftig -  und außen knusprig. Nach längerem tüfteln und ausprobieren haben meine Kinder heute endlich diese Worte gesagt "Es ist perfekt Mama!" Zumindest die Große - die Kleine mampfte vergnügt und schleckte sich die Finger.

Zutaten für ca. 4 Portionen

100 g Haferflocken, zarte
100 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1 Pr. Salz
3 TL Honig
100 ml Milch
2 Eier
 1 Handvoll Erdbeeren (Himbeeren sind auch sehr lecker dazu) 
Kokosöl
flüssiger, warmer Honig

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Honig, Eigelb und Milch mit dem Handrührgerät aufschlagen und mit den trockenen Zutaten verbinden. 30 min quellen lassen.
Die Erdbeeren mit einer Gabel zerdrücken. Eiweiß steif schlagen. Unter den Teig heben. Ebenso die Erdbeeren. Nicht zu lange rühren, damit der Teig noch locker bleibt.

Eine beschichtete Pfanne mit Kokosöl einpinseln und die Pancakes Esslöffelweise von beiden seiten goldbraun backen. Mit warmen Honig servieren.

Tipp: Honig nicht in der Mikowelle erhitzen, da die Nährstoffe verloren gehen. Am besten erwärmt man Honig, indem man das Glas in eine Schüssel mit heißem Wasser stellt.

Mittwoch, 5. April 2017

Käse-Lauch-Eintopf mal anders


Kennt ihr das? Ihr habt eine Stange Lauch daheim und Euch fällt nichts dazu ein, als die übliche Käse-Hack-Lauch-Suppe?
Und irgendwie kauft man den Lauch des Gewissens wegen, weil es ja so gesund ist. Nein - ich mag keinen Lauch. Aber mein Mann mag. Deshalb habe ich mein Hirn angestrengt und etwas kreiert, das auch mir schmeckt!

Für 4 Portionen

Zutaten:

Für die Hackbällchen
300 g Rinderhackfleisch (mager)
2 EL Paniermehl
etwas Mozzarella (light)
1 kleine Lauchzwiebel
Salz, Paprika edelsüß

Die Lauchzwiebeln in sehr feine Ringe schneiden.  Mit dem Rinderhack und Paniermehl vermischen. Anschließend würzen. Kleine Bällchen formen und die Mitte ein passendes Stück Mozzarella rein drücken. Ohne Fett in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten braten.

Für den Eintopf
2 Möhren
2 Stangen Lauch (bis zum grünen Ansatz)
1 Knoblauchzehe
250 g Schmelzkäse (light)
150 g Frischkäse (light)
1 l Gemüsefond
1 EL Kokosöl
1 EL Dinkelmehl
etwas Kresse, nach Geschmack
 Salz, Muskat, Paprika edelsüß

Lauch in feine Ringe schneiden. Die Möhren schälen, würfeln. Den Knoblauch ebenfalls. Das Gemüse in Kokosöl kurz anschwitzen. Mit 1 L Gemüsefond abschlösen. Das Gemüse etwa 15 min kochen, bis die Möhren leicht bissfest sind. Schmelkäse und Frischkäse in den Eintopf geben. Nicht mehr kochen. Etwas heiße Flüssigkeit raus nehmen. Dinkelmehl reinsieben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verquirlen. In die Suppe geben. Gut verrühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Hackbällchen ebefalls in die Suppe geben. Auf dem heißen Herd etwa 5 min ziehen lassen.

Mit etwas frischer Kresse servieren.